Samsung officially clarifies how the Region Lock works

samsung-region-lock-note3

Today Samsung (through its German lawyers) has decided to finally once and for all clarify the situation about its the Region Lock policy.

Here is an example. Let’s say we purchase a Samsung device (a Region Lock enabled device) that is from one of the countries that Samsung calls “Europe Region”. To deactivate the Region Lock we must first insert a SIM card from one of the carriers in this region. It doesn’t have to be a carrier from the specific country the phone is purchased from, but it needs to be a carrier from one of the countries in the Europe Region (Samsung has placed stickers on the boxes informing the consumers for the countries included in each region).

The next very important step we have to do for permanently deactivating the Region Lock thing (as it’s not enough to just insert the right SIM card and power up the phone), is to make voice calls with the right SIM card for at least five (5) minutes (It does not matter if the usage time of five minutes is achieved by making or receiving voice calls).

If all the above have been done correctly, we can use our Region Lock enabled device with any SIM card around the whole world.

If you can read German (or use the Google translate) here is the full official Samsung’s statement:

Statement zur Vereinfachung des „Regional Lock“ bei aktuellen Samsung-Produkten
Samsung hat die regionale SIM-Lock-Funktion in aktuelle Geräte implementiert, um Kunden in Ihrer jeweiligen Region ein optimales mobiles Erlebnis zu ermöglichen und die Kundenbetreuung auf die unterschiedlichen Bedürfnisse in den unterschiedlichen Regionen anpassen zu können.

Samsung hat sich die Rückmeldung seiner Kunden zu Herzen genommen und die Freischaltung der regionalen SIM-Sperre verbessert und vereinfacht. Die Erstaktivierung eines Geräts mit regionaler SIM-Lock-Funktion sollte mit einer SIM-Karte eines Providers aus der Region Europa erfolgen. Ein Gerät aus der Region Europa* ist sofort funktionsbereit, wenn sich die verwendete SIM-Karte aus der Region Europa in ein Netz innerhalb der Region Europa einwählt und ganz normal zum Telefonieren verwendet wird. Das bedeutet konkret, dass Kunden in Deutschland mit einer SIM-Karte eines Providers aus der Region Europa nach der ersten Inbetriebnahme ihres Geräts lediglich insgesamt fünf Minuten im deutschen Mobilfunknetz telefonieren müssen, um das regionale SIM- Lock-Feature zu deaktivieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Nutzungszeit von fünf Minuten aktiv als Anrufer oder passiv als Angerufener erreicht wird. Anschließend ist die regionale SIM-Lock- Funktion dauerhaft deaktiviert. Die neue Lösung ist Teil des Android 4.3 Jelly Bean Updates, das bereits für das Samsung GALAXY Note 3 vorliegt. Weitere Updates für das Samsung GALAXY S4, S4 mini, S III und Note II werden in den kommenden Wochen per FOTA-Systemaktualisierung (Firmware Over The Air) zur Verfügung stehen. Nimmt ein Nutzer sein Gerät aus der Region Europa mit einer SIM-Karte eines Providers, der nicht aus der Region Europa stammt, in Betrieb und das Gerät akzeptiert die eingelegte SIM-Karte nicht, kann er sein Gerät vom Samsung Kundenservice freischalten lassen.

Sollten Kunden Fragen bezüglich der „Regional Lock“-Funktion ihres Produkts haben, können sie sich direkt an den Kundendienst wenden.

Der Samsung-Kundenservice ist erreichbar unter Telefon: 0180 667 267 864 (*0,20 €/Anruf aus dem Festnetz und maximal 0,60 €/Anruf aus dem Mobilfunk; aus dem Ausland abweichend. Servicezeiten: Montag bis Freitag: 08:00-20:00 Uhr, Samstag: 09:00-17:00 Uhr) oder unter: http://www.samsung.com/de/info/contactus.html *Zur Region Europa gehören:
Länder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR):

Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Großbritannien, Schweiz, Kroatien
Nicht-EU/EWR-Länder:
Albanien, Andorra, Belarus, Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, San Marino, Serbien und Vatikanstadt.

From the statement we also learn that the Region Lock will be included in the upcoming Android 4.3 update for the GALAXY S4, S4 mini, S III and Note II. If a consumer from the Europe region has a SIM card from a provider who is not from that region and the device does not accept the inserted SIM card, he can visit a local Samsung Customer Service Point to unlock it. However we have no information if this is going to cost you money.

Source

44,733 total views, 3 views today



kalagas

About kalagas

Food Technologist - Android Recognized Themer - OmegaDroid Editor. Owner of a Quality Consultants company named FoodSafe. Serial Icon maker for Android Smartphones.
Bookmark the permalink.